Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen Dieses Werk wurde vom Europarat entwickelt, um Sprachkenntnisse international vergleichbar zu beschreiben und zu prüfen, damit jede und jeder Sprachlernende sich selbst besser einschätzen kann. Im Referenzrahmen gibt es zwischen "Null-Anfänger" und "native speaker" sechs Stufen der Sprachbeherrschung (A1, A2, B1, B2, C1, C2). Für jede Stufe werden die einzelnen Fertigkeiten genau beschrieben. Wir geben Ihnen einige Beispiele, die sie zur Selbstbeurteilung Ihrer Fremdsprachenkenntnisse verwenden können: A1: Ich verstehe ganz einfache, alltägliche Wörter und Sätze (Plakate, Schilder, kurze Anweisungen). Ich kann mich auf ganz einfache Art verständigen, zum Beispiel über sehr vertraute Themen (Beruf, Wohnen...) Fragen stellen und beantworten oder Postkarten schreiben. A2: Ich verstehe einfache Informationen in mündlicher und schriftlicher Kommunikation (Durchsagen, Prospekte, Briefe, ...).Ich kann kurze Informationen über meine Person, meine Familie, Arbeit und Freizeit austauschen, auch in schriftlicher Form. B1: Ich kann die Hauptpunkte verstehen, wenn in klarer standardsprache über Alltagsthemen oder aktuelle Ereignisse gesprochen bzw. geschrieben wird. Ich kann in Gesprächen persönliche Standpunkte, Ereignisse, Gefühle, Erfahrungen ... beschreiben. Ich kann die meisten Situationen bewältigen, denen ich bei Reisen begegne. B2: Ich verstehe relativ detailliert, was in den Medien (Fernsehen, Radio, Zeitungen ...) gesprochen und geschrieben wird. Ich kann mich spontan und fließend an normalen Gesprächen beteiligen, bei Diskussionen meine Meinung begründen und verteidigen und Fehler korrigieren. Ich kann persönliche und formelle Briefe schreiben, dabei Gedankengänge ausführen und Informationen geben. C1: Ich kann längeren gesprochenen und geschriebenen Texten (z. B. Reden, Spielfilme, literarische Texte, Fachartikel ...) folgen. Ich kann mich fast mühelos fließend ausdrücken und die Sprache flexibel im beruflichen und gesllschaftlichen Leben gebrauchen. C2: Ich verstehe ohne Schwierigkeiten alle Arten von gesprochener und geschriebener Sprache, auch wenn diese z.B. sehr schnell gesprochen oder sehr komplex geschrieben ist. Ich kann mich an allen Gesprächen und Diskussionen mühelos beteiligen und bin auch mit Umgangssprache vertraut. Ich kann längere Briefe, Berichte oder Artikel zu komplexen Fragen schreiben. Alle unsere Sprachkurse sind ab sofort an die Niveaustufen des Referenzrahmens angepasst. Auch die ÖSD-PRÜFUNGEN, die Sie bei uns ablegen können, folgen dieser Einteilung. INFO FÜR SPRACHKURSE KLEINGRUPPEN Ein Sprachkurs findet ab 6 TeilnehmerInnen regulär statt. Als besonderen Service halten wir auch Kurse mit weniger TeilnehmerInnen zu speziellen Bedingungen ab. Preise bzw. Kursdauer variieren bei Kleingruppen je nach Teilnehmeranzahl. Gemeinsam mit den anderen Kursteilnehmern und dem Kursleiter wird am ersten Kurstag festgelegt, welche Kursdauer bzw. welcher Preis für Sie in Frage kommt. Weitere Informationen bitte im Sekretariat erfragen.
JT 2017